Geothermievorhaben der GIZ in Zentralamerika

Kaltenbach Energy Consulting hat im November 2014 an einer Prüfmission zur Vorbereitung eines regionalen Geothermieprogramms der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Zentralamerika teilgenommen. Auf dem Programm standen Besuche bei Energieministerien, Regulierungsbehörden, Energieunternehmen und Projektentwicklern in Costa Rica, El Salvador, Guatemala und Nicaragua. Die Erkenntnisse aus den intensiven Gesprächen haben zur Entwicklung einer passgenauen Strategie des Vorhabens beigetragen. Zentralamerika verfügt im weltweiten Maßstab über herausragende Potentiale für Geothermie. Schätzungen gehen von mindestens 6 GW installierbarer Leistung allein im Hochenthalpiebereich aus. Damit könnte die gesamte Region mit umweltschonender und grundlastfähiger Energie versorgt werden. Weitere vielversprechende Potentiale bestehen im Niedertemperaturbereich, zur Netzeinspeisung aber auch für industrielle Eigenverbrauchsprojekte.