Energiemarkt Lateinamerika

Lateinamerika ist prädestiniert für die Erzeugung Erneuerbarer Energien.
Alle regenerativen Technologieträger – Solarenergie, Windenergie, Biomasse, Wasserkraft und Geothermie – haben in der Region enorme Anwendungspotentiale.

In Zentralamerika wurden über viele Jahre neben der Wasserkraft überwiegend fossile Kraftwerkskapazitäten ausgebaut.
Die Abhängigkeit von Ölimporten, hohe Energiekosten und gesunkene Stromgestehungskosten für Erneuerbare Energien haben zu einem Umdenken geführt. Heute haben sich alle Länder der Region ambitionierte Ausbauziele für Erneuerbare Energien gesetzt, die durch Ausschreibungen, Fördergesetze und bilaterale Verhandlungen mit Investoren erreicht werden sollen.

Interesse? Sprechen Sie uns an – und profitieren Sie von unseren Marktkenntnissen und persönlichen Kontakten zu Energieministerien, Regulierungsbehörden, Energieversorgern und Projektentwicklern.