Erfolgreiche GIZ-Unternehmerreise aus Zentralamerika

Kaltenbach Energy Consulting hat im Auftrag des GIZ-Vorhabens FACILIDAD für 16 zentralamerikanische Unternehmen aus dem Bereich Umwelttechnologie eine zweiwöchige Delegationsreise organisiert und begleitet. Die Reise fand vom 26. März bis zum 7. April statt und führte die 16 kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) aus Costa Rica, El Salvador, Guatemala und Honduras nach Berlin, München und Leipzig. Das vielfältige Programm beinhaltete eine Eröffnungsveranstaltung beim DIHK, Treffen mit 15 Unternehmen und 16 Netzwerken sowie Besuche der Messen Wasser Berlin International und Green Ventures in Leipzig. Zudem organisierte Kaltenbach Energy Consulting zwei B2B-Matchmakings in Berlin und in München, bei denen die zentralamerikanischen Delegationsmitglieder Gespräche mit insgesamt 34 deutschen Teilnehmern von 23 Unternehmen führten. Die Ergebnisse einer ersten Evaluierung fünf Monate nach der Delegationsreise übertreffen die Erwartungen: 12 konkrete Kooperationsabkommen zwischen deutschen und zentralamerikanischen Unternehmen wurden abgeschlossen und Projekte mit sechsstelligem Investitionsvolumen initiiert. Ausgewählte Manager erhalten nun von dem FACILIDAD-Vorhaben im Rahmen einer vom 12. bis 16. März 2018 stattfindenden Folgereise die Gelegenheit, ihre Geschäftskontakte zu vertiefen bzw. zu erweitern. Das Programm inklusive B2B-Matchmaking wird erneut von Kaltenbach Energy Consulting organisiert.

Hier finden Sie eine Auswertung des GIZ-Vorhabens FACILIDAD zur vergangenen Unternehmerreise:
Ergebnisse FACILIDAD Managerprogramm INFO_GER